Rezepte

Ofenkartoffel mit Spargel und Frischkäse-Dip

Ofenkartoffel mit Spargel und Frischkäse-Dip (für 2 Personen)

Spargel kann man gut einfrieren. Dazu den Spargel waschen schälen, eventuell in Stücke schneiden und ohne vorheriges Blanchieren in einen geeigneten Beutel oder Gefäß einfrieren. Eingefrorener Spargel hält sich bei -18 Grad etwa sechs bis acht Monate. Zur Zubereitung Spargel nicht auftauen, sondern gefroren in das kochende Wasser geben. So bleibt er bissfest und aromatisch und behält seine wertvollen Vitamine.

Zutaten:

  • 300 g junge Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • etwas Mineralwasser
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • Tiefensalz
  • Zitronenpfeffer
  • Bunter Pfeffer
  • 400 g Spargel (grün oder weiß)
  • 1 EL gehackter Schnittlauch

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, abbürsten und trocknen und anschließend halbieren. Die halbierten Kartoffeln mit Öl bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit Salz, Pfeffer und Grillgewürz würzen. Im heißen Ofen bei 220°C auf der mittleren Schiene 25 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen, Enden abschneiden und in Salzwasser 10 Minuten garen, abgießen und die Spargelstangen halbieren. Die halbieren Spargelstangen zwischen den Kartoffeln verteilen noch etwas Öl dazugeben und 10 Minuten mit den Kartoffeln backen.

Ziegenfrischkäse mit etwas Mineralwasser glattstreichen. Die abgeriebene Zitronenschalen unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Grillgewürz würzen.

Ofenkartoffeln und Spargel auf einem Teller anrichten, den Frischkäse dazu reichen und mit dem Schnittlauch bestreuen.

nach oben
zurück