Rezepte

Kichererbsen so vielseitig und sooo...lecker!

Kichererbsen-Gemüse-Curry
(für 2 Personen)

Zutaten:
  • 100 g Kichererbsen,getrocknet
  • 1 Zwiebel
  • Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL thailändischer Curry
  • 1 Karotte
  • 1 Süßkartoffel
  • 100 g Brokkoli
  • 1 EL Kokosöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Kokosmilch
Zubereitung:
Kichererbsen über Nacht einweichen. Einweichwasser verwerfen und mit frischen Wasser ca. 1 Stunde köcheln lassen, überschüssiges Wasser abgießen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Ingwer raspeln. Karotten und Süßkartoffel waschen, putzen, schälen und in Würfel schneiden. Brokkoli in Röschen teilen und waschen. Den Strunk putzen und schälen und in feine Stifte schneiden. In einer etwas höheren Pfanne das Kokosöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin kurz andünsten. Anschließend die Karotten und Süßkartoffel dazugeben und mit dem Currypulver bestäuben. Unter Rühren ca. 2-3 Minuten mitbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Brokkoli dazugeben und weitere 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und nach Ende der Garzeit die Kokosmilch dazugeben.

nach oben
zurück