Bio Lebensmittel > Öle und Fette

Längst ist bekannt, dass Fett nicht grundsätzlich schlecht ist und dick macht. Allerdings kommt es immer darauf an welches Fett oder Speiseöl in der Ernährung eingesetzt wird. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen tierischen und pflanzlichen Fetten. Tierisches Fett wird aus Talg, Tran, Schmalz oder Milch hergestellt und enthält vorwiegend gesättigte Fettsäuren. Diese Fette eignen sich sehr gut zum Hocherhitzen. Pflanzliche Fette und Speiseöle werden durch Kaltpressung oder Extraktion gewonnen und enthalten vorwiegend ungesättigte Fettsäuren (Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren). Hochwertige pflanzliche Speiseöle sollte man nur für kalt zubereitete Speisen einsetzen. Eine bedarfsgerechte Ernährung besteht aus einer Mischung tierischer und pflanzlicher Fette. Wählen Sie aus unserem Speiseölsortiment, das für Sie passende Speisöle aus! 

Bio Speiseöl Aktiv 3plus6

Preis: 7,95 €

(ab 6 Stück: nur 6,75 €)

Bio Chiemgaukorn Leindotter Speiseöl

Preis: 7,35 €

Menge: 250 ml

Ayurvedisches Bio-Ghee (Butterfett)

Preis: 12,50 €

Menge: 500 ml

Bio Olivenöl mit Zitrone

Preis: 8,95 €

Menge: 250 ml

Bio Kokosöl - nativ

Preis: 6,50 €

Menge: 250 ml

Bio Omega Leinöl - Dr. Johanna Budwig

Preis: 11,90 €

Menge: 250 ml

Bio Omega DHA Öl - Dr. Johann Budwig

Zur Zeit nicht lieferbar!

Menge: 250 ml

Bio Omega Borretsch Öl - Dr. Johanna Budwig

Zur Zeit nicht lieferbar!

Menge: 250 ml

Bio Omega Woman Öl - Dr. Johanna Budwig

Preis: 19,90 €

Menge: 250 ml

  • Produkte pro Seite:
  • 12 |
  • 24 |
  • 36
nach oben

Bio Öle von sana essence

Bio Öle erfreuen sich immer höherer Beliebtheit. Längst ist bekannt, dass Fett nicht grundsätzlich schlecht ist und dick macht. Allerdings kommt es immer darauf an welches Fett oder Speiseöl in der Ernährung eingesetzt wird. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen tierischen und pflanzlichen Fetten. Tierisches Fett wird aus Talg, Tran, Schmalz oder Milch hergestellt und enthält vorwiegend gesättigte Fettsäuren. Diese Fette eignen sich sehr gut zum Hocherhitzen. Pflanzliche Fette wie Bio Öle und Speiseöle werden durch Kaltpressung oder Extraktion gewonnen und enthalten vorwiegend ungesättigte Fettsäuren (Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren). Hochwertige pflanzliche Speiseöle sollte man nur für kalt zubereitete Speisen einsetzen. Eine bedarfsgerechte Ernährung besteht aus einer Mischung tierischer und pflanzlicher Fette. Wählen Sie aus unserem Speiseölsortiment, das für Sie passende Bio Öle oder die Speisöle aus!

Pflanzliche Bio Öle, Speiseöle und Fette sind wichtige Lieferanten für den menschlichen Körper!

Bio Öle und Fette zählen zu den Primärnährstoffen, die für Menschen zu einer ausgewogenen Ernährung dazu gehören. Der menschliche Organismus benötigt Fette und öle nicht nur um die fettlöslichen Vitamine, wie Vitamin A, D und E, aufzunehmen, sondern die Fette und öle übernehmen zusätzlich noch einige weitere wichtige Funktionen im Organismus.

Insbesondere die essentiellen Fettsäuren (Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren) spielen eine entscheidende Rolle im Organismus, denn diese tragen, unter anderem dazu bei, den Blutzucker- und Cholesterinspiegel abzusenken, und somit Herz-und Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Zu den hochwertigen pflanzlichen Bio Ölen und Speiseölen, die essentielle (also ungesättigte) Fettsäuren enthalten, zählen vor allem Rapsöl, Sonnenblumenöl und Bio Olivenöl. Doch insbesondere Leinöl, Leindotteröl und Hanföl sagt man gesundheitsfördernde Wirkung nach, aufgrund ihres hohen Gehalts an Omega-3-Fettsäuren.

Bio Fette - wichtige Lieferanten für den menschlichen Körper

Im Unterschied zu pflanzlichen Bio Fetten enthalten tierische Fette vorwiegend gesättigte Fettsäuren. Gewonnen wird tierisches Fett entweder aus Milch, Schmalz, Tran oder Talg. Dabei sollten Produkte bevorzugt werden, die aus einer artgerechten Tierhaltung stammen, denn diese können einen wichtigen Beitrag zu einem funktionierenden Immunsystem zu leisten:

Die enthaltenen Säuren, wie die Laurinsäure und Myristinsäure unterstützen den Organismus, besser Infektionen abwehren zu können. Derartige positive Eigenschaften gesättigter Fette finden sich indes auch in nativen Kokosöl oder Palmöl. Allen gesättigten Fetten zeichnet aus, dass sie relativ unempfindlich gegenüber Licht, Sauerstoff und Wärme sind; folglich sind sie sehr stabil und lange haltbar.

Abhängig vom Verhältnis gesättigter gegenüber ungesättigter Fettsäure resultiert ein eher festes oder eher flüssiges Fett: Je höher der Anteil an gesättigten Fettsäuren ist, umso fester ist das Fett.

Bio Öle kaufen – was ist der Unterschied zu tierischen Fetten

Der menschliche Körper benötigt, neben Eiweiß und Kohlenhydraten, auch Fett.

Es enthält wichtige Vitamine und lebensnotwendige Fettsäuren, doch nicht jedes Fett ist auch gesund für den Organismus.Fettsäuren werden in ungesättigt und gesättigt unterteilt. Letztere kommen in tierischen Fetten vor, ebenso wie das schädliche Cholesterin und Transfettsäuren.

Die wachsende Anzahl chronischer Krankheiten wird daher auf den übermäßigen Konsum tierischer Produkte zurückgeführt. Rein pflanzliche Lebensmittel besitzen dagegen ein Höchstmaß an gesünderen, ungesättigten Fettsäuren.

Damit der Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält, ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen ungesättigten und gesättigten Fettsäuren herzustellen, keine Transfettsäuren und kein Cholesterin zu sich zu nehmen. Hierfür eignen sich pflanzliche Bio Öle, in denen beide Fettsäuren in optimaler Dosierung enthalten sind. öle sind vielseitig einsetzbar, haben kein Cholesterin, sind leichter verdaulich und in zahlreichen Sorten erhältlich. Jedes Bio Öl zeichnet sich durch einen individuellen Geschmack und ein besonderes Aroma aus. Doch nicht alle öle besitzen dieselbe Qualität. Wer auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achtet, sollte darum Bio Öle verwenden.

Als Bio Öle dürfen nur die Pflanzenöle bezeichnet werden, die aus dem ökologischen Landbau stammen und sorgfältigen Qualitätskontrollen unterzogen wurden. Sie entstehen aus hochwertigen Rohstoffen und enthalten, neben wichtigen Mineralien, die ölsäure Omega 9, welche sie für den Körper leichter verdaulich macht. Bio Öle sind frei von Pestiziden.

Dies ist vor allem für kaltgepresste Bio Öle, denen die Raffination fehlt, von Bedeutung, da hier keine schädlichen Rückstände extrahiert werden müssen. Erstklassige Produkte bilden die Basis für eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, denn je besser die Rohstoffe, desto größer sind auch der Anteil an Vitaminen und die Qualität lebensnotwendiger Fettsäuren. Solche Ergebnisse erzielen nur Bio Öle. Außerdem sind die naturbelassenen öle deutlich intensiver und aromatischer als herkömmliche öle, was sie für den Verbraucher interessant macht.

Bio Olivenöl – warum sollte es BIO sein?

Olivenöl gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Speiseölen. Man bekommt es mittlerweile in jedem Supermarkt und Olivenöl ist wohl aus vielen Haushalten nicht mehr weg zu denken. Beim Kauf von Olivenöl stehen verschiedene Qualitätsstufen zur Auswahl. Unter anderem auch Bio Olivenöl.

Da Bio Olivenöl meist wesentlich teurer ist, wird von vielen Käufern die billigere Flasche Olivenöl bevorzugt. Dabei gibt es einige überzeugende Argumente warum sich der Kauf von Olivenöl in Bio Qualität deutlich lohnt.

Bei reinem Olivenöl handelt es sich um ein Naturprodukt, das wertvolle Inhaltsstoffe enthält und einen großen Beitrag zu einer gesunden Ernährung leisten kann. Der Anteil an gesättigten Fettsäuren ist im Vergleich zu anderen Speiseölen wie etwa Kokos- und Maiskeimöl gering und entsprechend hoch liegt der Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Des Weiteren sind eine Reihe von Vitaminen und Spurenelemente, sowie Antioxidantien in dem öl der Olive enthalten. Auch gewisse hautpflegende Eigenschaften werden dem Olivenöl zugeschrieben. All diese positiven Inhaltstoffe sind nur bei hochwertig verarbeiteten Olivenölen, die naturbelassen hergestellt werden in ausreichend hoher Konzentration vorhanden. Bei billig hergestellten Produkten handelt es sich oft um raffiniertes öl, das durch den Zusatz von Chemikalien nicht mehr naturbelassen ist und viele wertvolle Inhaltsstoffe nur mehr in geringerer Konzentration aufweist.

Der Kauf von Olivenölen in Bioqualität garantiert eine naturbelassene Herstellung und einen hohen Anteil an den gesunden Inhaltsstoffen des öls. Wer Bio Olivenöl zur Hautpflege direkt am Körper anwenden möchte sollte besonders auf den Kauf von Bio Olivenöl achten. Bei dieser Art der Anwendung ist es besonders wichtig, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, das keine Chemie enthält.

Neben den wertvollen Inhaltstoffen spielt auch das Aroma und die Farbe des öls eine wichtige Rolle beim Kauf. Da viele Hersteller künstliche Farb- und Aromastoffe zusetzten, ist es sicherer auf Bio Qualität zu setzten. Bei der Herstellung von qualitativ hochwertigem Olivenöl ist keine Chemie notwendig, um einen aromatischen Geruch und eine intensive Farbe zu erreichen.

Bio Olivenöl kaufen – warum gerade bei sana essence?

Sana Essence setzt auf hochwertige Qualität–wir bieten unseren Kunden nur hochwertige Lebensmittel an–WARUM? Aus überzeugung! Wir stehen für qualitativ erstklassige Lebensmittel in einer guten Qualität, auch in Bio.

Bio Speiseöl – welches Speiseöl oder Fett wofür?

Zum Braten und Kochen sollte man besonders hitzebeständiger öle oder Fette verwenden, die einen hohen Rauchpunkt aufweisen. Diese Bedingung erfüllt, z.B. natives Olivenöl, das bis zu 180 Grad Celsius hitzestabil ist und auch Rapsöl, das ab etwa 140 Grad Celsius, beginnt sich zu zersetzen.

Wirklich gut geeignet sind High-oleic-öle, die aufgrund der Züchtung einen überdurchschnittlich hohen Anteil an ölsäure aufweisen. Diese mit Wasserdampf behandelten Speiseöle vertragen Brattemperaturen bis etwa 210 Grad Celsius. Gleiches gilt für natives Kokosöl und Palmöl. Für Temperaturen bis 170 Grad Celsius sind zudem Butterschmalz oder Ghee eine gute Alternative, die zu fast 100 Prozent aus Butterfett besteht.

Für Salate und die kalte Küche eignen sich hervorragend qualitativ hochwertige pflanzliche Speiseöle, die einen hohen Anteil ungesättigte Fettsäuren (Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren) aufweisen. Vielfach wird Sonnenblumenöl verwendet, aber durchaus sinnvoller, da reich an Omega 3-Fettsäuren, sind Rapsöl, Leinöl oder Hanföl. Eine wichtige Voraussetzung ist jedoch, dass die Speiseöle kalt gepresst sowie nativ, sind.

Diese Speiseöle verleihen Ihrem Salat mehr Geschmack als beispielsweise ein Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl. Auf der sicheren Seite, was Rückstände von Pflanzenschutzmitteln betrifft, sind Sie, wenn Sie Bio Speiseöl wählen.

Bio Speiseöl kaufen und auf das BIO Gütesiegel achten!

Wenn Sie sich und Ihre Familie gesund ernähren möchten, ist vorrangig auf eine abwechslungsreiche Ernährung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu achten. Um dem gerecht zu werden, sollten Sie vor allem viel frisches Obst und Gemüse auf dem Speiseplan unterbringen. Aber nicht nur Lebensmittel der Kategorie Obst und Gemüse sind zu bevorzugen, die möglichst naturbelassen und frei von Schadstoffen sind, auch für Speiseöl gilt dies selbstverständlich.

Damit Sie aber sicher sein können, dass Sie tatsächlich ein naturbelassenes Produkt erhalten, das als Bioprodukt bezeichnet wird, ist es zwingend notwendig auf das BIO-Gütesiegel zu achten. Insbesondere die Auszeichnung mit dem staatlichen Bio-Siegel setzt regelmäßige strenge Kontrollen voraus, um das Attribut „Bio“ rechtfertigen zu können. Bio Öl von sana essence, das dem Zubereiten oder dem Verfeinern von Speisen dient, ist einem konventionellen Öl aus eben diesen Gründen vorzuziehen.

Bio Seiseöle und Bio Fette von sana essence

Um in unserer heutigen Zeit ausgezeichnete Speiseöle mit und ohne Bio-Siegel sowie andere hochwertige Artikel erwerben zu können, müssen Sie keine langen Wege zum nächsten Bioladen auf sich nehmen, sondern vermögen bei uns online zu bestellen.

Gleichgültig, ob Sie sich für das extra native Olivenöl, Bio Speiseöle Aktiv 3plus6, Hanföl, das Bio Omega Leinöl oder gleich für mehrere Speiseöle entscheiden: der Online Kauf in unserem Shop ist rasch getätigt, und bereits nach wenigen Werktagen erhalten Sie die bestellten Artikel.